• Bahnhof Püttlingen
    Zentrum für Kultur, Kunst, Bildung und Tourismus.
  • Bahnhof Püttlingen
    Zentrum für Kultur, Kunst, Bildung und Tourismus.
  • Bahnhof Püttlingen
    Zentrum für Kultur, Kunst, Bildung und Tourismus.

Der Prospekt zum neuen Sommerfahrplan erscheint Anfang Juni

Neue Ausstellung von Ludmilla Ukrow im Bahnhof Püttlingen


Leuchtende Impressionen ab 6. März zu sehen

Das Kulturforum Köllertal stellt in einer neuen Ausstellung abstrakte Arbeiten und farbenprächtige Landschaften der in Heusweiler lebenden Künstlerin Ludmilla Ukrow aus. Mit dem Titel „Impressionen" werden ihre Bilder bis Mitte September im Bahnhof Püttlingen gezeigt.

„Es ist schön, dass zum Beginn dieses Frühjahres mit den Bildern von Ludmilla Ukrow leuchtende Farben und Landschaften in den Bahnhof einziehen", sagte Heike Kolling-Krumm, Geschäftsführerin des Kulturforums. Die Werkschau symbolisiere damit auch ein Stück Hoffnung für ein Ende der Pandemie.

Inspiration durch Farbenspiel der Natur

Bei ihren Landschaften arbeitet Ludmilla Ukrow mit Ölfarben. Ihre Inspiration gewinnt sie vor allem beim Spazierengehen und Fahrradfahren in ihrer saarländischen Heimat. Natur in ihrer ganzen Farbenpracht und Vielfalt ist ihr zentrales Thema. Es prägt auch ihre künstlerischen Ausdrucksformen, die sie stetig weiterentwickelt.

„Wenn ich male, tauche ich in meine Gemälde ein und bringe Bewegung und Leben auf die Leinwand. Das Malen macht mich glücklich. Meine Intention ist es, über meine Bilder mein Glück mit vielen Menschen zu teilen," erklärte die Künstlerin ihre Motivation.

Strukturen aus Gold, Silber und Marmor

Ihre abstrakten Bilder malt die in Russland geborene Künstlerin mit Acrylfarben. Häufig experimentiert sie auch mit unterschiedlichen Techniken. Dabei verwendet sie Strukturpaste, Gold- und Silberpigmente sowie Marmormehl, um deutliche Strukturen zu schaffen.

Helle Farben balancieren lebendig mit den kräftigen dunklen Farben. Ausdrucksstarke Kombinationen aus verschiedenen Techniken vermitteln in den Bildern Dynamik und Lebendigkeit.

Ludmilla Ukrow lebt seit 2004 in Heusweiler. Sie bildete sich in erster Linie autodidaktisch aus. Ihre Arbeiten wurden bereits in zahlreichen Ausstellungen im Saarland gezeigt.

Die Impressionen von Ludmilla Ukrow sind bis 15. September im Bistro-Restaurant des Bahnhofs zu sehen. Es ist Donnerstag bis Samstag von 17 bis 22 Uhr und Sonntag von 11.30 bis 15 Uhr geöffnet. Zur Ausstellung liegt ein Prospekt vor.

 

 

Vergangene Ausstellungen:
Frauenbilder - Profilierte weibliche Kunst im Bahnhof Püttlingen >
Monika Künzel - Werkschau TRIP and STEP >
Spuren - Raum - Körper >
Lotusblüte und Kurkuma – Werke von Lioba Amann >
subspaces – Fotografien von Patrick Hoffmann >
Kunst in Püttlingen >
Sommersichten - Werke von Martha Schmitt >
Ansichts-Sachen - Werke von Monika Himber >
Versuchsanordnung - Werke von Joachim Ickrath >
Industrielles Erbe unserer Region >