• Bahnhof Püttlingen
    Zentrum für Kultur, Kunst, Bildung und Tourismus.
  • Bahnhof Püttlingen
    Zentrum für Kultur, Kunst, Bildung und Tourismus.
  • Bahnhof Püttlingen
    Zentrum für Kultur, Kunst, Bildung und Tourismus.

Ausstellung von Patrick Hoffmann im Kulturbahnhof


Schwarz-weiß-Bilder zeigen Ästhetik der Stadt

Das Kulturforum Köllertal stellt in seiner neuen Ausstellung Werke des aus Riegelsberg stammenden Fotografen Patrick Hoffmann im Bahnhof Püttlingen vor. Die Ausstellung „subspaces – Urbane Zwischenräume in schwarz-weiß" wird am Sonntag, 11. August, 17 Uhr im Bistro-Restaurant eröffnet.

In der Ausstellung konzentriert sich der Amateurfotograf Patrick Hoffmann auf die Stadt. Dort faszinieren ihn einerseits die Anonymität und die Distanz des Individuums zum Kollektiv, andererseits die beruhigende Wirkung der architektonischen Ordnung und der erleuchteten Nacht.

Mit seinen ausschließlich schwarz-weißen Arbeiten nimmt der 1972 geborene Fotograf den Betrachter mit in urbane Räume, die sich erst auf den zweiten Blick erschließen. Die im Bahnhof Püttlingen ausgestellten Bilder zeigen architektonische Fragmente, Straßenzüge, Neonreklamen und andere städtische Details.

Sie vermitteln ungewöhnliche Blickwinkel, Motivausschnitte und Symmetrien, die eine neue Sicht auf die Stadt als Lebens- und Kunstraum ermöglichen und die verborgene Ästhetik im Alltäglichen sichtbar machen.

Alle Fotografien der Ausstellung sowie weitere Werke von Patrick Hoffmann sind unter www.flickr.com/photos/konicus zu finden.

 

Vergangene Ausstellungen:
Kunst in Püttlingen >
Sommersichten - Werke von Martha Schmitt >
Ansichts-Sachen - Werke von Monika Himber >
Versuchsanordnung - Werke von Joachim Ickrath >
Industrielles Erbe unserer Region >