• Bahnhof Püttlingen
    Zentrum für Kultur, Kunst, Bildung und Tourismus.
  • Bahnhof Püttlingen
    Zentrum für Kultur, Kunst, Bildung und Tourismus.
  • Bahnhof Püttlingen
    Zentrum für Kultur, Kunst, Bildung und Tourismus.

Vortrag Dr. Michael Brand "Kann die Energiewende in Deutschland und im Saarland funktionieren und bleibt sie bezahlbar?”


Dr. Michael Brand, Kaufmännischer Geschäftsführer des Saarbrücker Instituts für ZukunftsEnergie- und Stoffstromsysteme (IZES) ist am Montag, 2. November um 19.30 Uhr in der historischen Stückguthalle zu Gast. In seinem Vortrag geht er der Frage nach, ob die Energiewende machbar und wie sie finanzierbar ist.

Die Energiewende ist in Deutschland seit Jahren in aller Munde. Ausstieg aus der Kernenergie, Ausstieg aus der Kohleverstromung und Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien sind gleichzeitig ehrgeizige Klimaschutzziele. Kann das in Deutschland und im Saarland funktionieren?

Was bedeutet es für die Bürgerinnen und Bürger? Bleibt die Energiewende bezahlbar? Auf diese Fragen versucht der Experte Antworten zu geben. An den Vortrag schließt sich eine Diskussion an. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist per Mail an info@bahnhof-puettlingen.de erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der „Gläsernen Baustelle Bahnhof Püttlingen – auf dem Weg zum ersten klimaneutralen Industriedenkmal im Saarland" statt. Darin Informieren Fachleute regelmäßig zu aktuellen Energiethemen. Es ist der neunte Vortrag innerhalb der Reihe.

Die „Gläserne Baustelle" ist ein Klimaschutz-Projekt, das vom Kulturforum Köllertal gemeinsam mit der IZES gGmbH und der Volkshochschule des Regionalverbandes Saarbrücken 2018 entwickelt wurde.