Kulturreisen mit Erich Keller

Kulturforum Köllertal legt neuen Museumsfahrplan 2012 vor

Die Museums- und Studienreisen finden ein reges Interesse. Weitere Reisen ins Baltikum und in den Oman wurden zusätzlich in das aktuelle Programm aufgenommen.

"Mit seinen individuell organisierten Reisen spricht Erich Keller viele Menschen an", sagte Heike Kolling-Krumm, Geschäftsführerin des Kulturforums Köllertal. Seit vorigem Jahr führe der Verein die Kulturreisen der VHS Püttlingen fort. Sie seien auch weiterhin im VHS-Programm enthalten.

Erstmals wurde zum Jahreswechsel eine Silvesterreise angeboten. Sie führte in die sächsische Hauptstadt Dresden. Es war eine gelungene Mischung aus Kultur und Feierstimmung, wie die Teilnehmer ausnahmslos befanden. Bereits jetzt wird an der Silvesterreise 2012/2013 nach Wien gearbeitet. Die Anreise wird allerdings mit dem Flugzeug erfolgen. Verlauf und Preis werden ab April 2012 feststehen.

Im Sommer wieder ins Baltikum

Zu seinem großen Bedauern musste Erich Keller die Februarreise nach Israel absagen, obwohl es eine lange Liste von Interessenten gab. "Die politische Lage im Nahen Osten ist zu undurchsichtig", sagte der Leiter des Museumsfahrplans. "Wir sind schon einmal in der Nähe von Jerusalem mit Maschinenpistolen gestoppt worden. Das möchte ich nicht wieder erleben". Aber die Planung werde weiter verfolgt.


Einige Impressionen von den bisherigen Reisen

Die erste Reise ins Baltikum im Sommer war so schnell ausgebucht, dass inzwischen eine weitere Reise vom 17. bis zum 24. Juli 2012 auf dem Programm steht. Hier stehen noch hinreichend Plätze zu Verfügung.

Vom Berg der Sonne ins Weihrauchland

Erstmals wird die traditionelle Reise nach Paris im Sommer angeboten, allerdings einen Tag länger als gewohnt. Vom 9. bis zum 12. August 2012 haben die Teilnehmer auch die Möglichkeit, an einer Fahrt nach Chartres mit Besuch der Stadt und der Kathedrale teilzunehmen. Für "Neulinge" gibt es ein ganztägiges Programm "Paris kennenlernen - zu Fuß und mit der Metro".

Nach dem großen Erfolg der Omanreise im März 2011 bietet Keller mit einem veränderten Programm eine weitere Reise vom 22. bis 29. Oktober 2012 in diesen außergewöhnlichen arabischen Staat an. Im Norden ist die Gruppe vier Tage in Geländewagen unterwegs und übernachtet dabei einmal in der Sandwüste, zum andern im Gebirge von Dschebel Shams, dem "Berg der Sonne". Per Flugzeug geht es dann weiter in den Süden ins wirkliche Weihrauchland.

Die verbesserte politische Situation macht eine Reise nach Südostasien möglich. Sie führt die Teilnehmer in den Osterferien 2013 in das sagenumwobene Myanmar, das frühere Burma.

Weitere Informationen im Bahnhof Püttlingen unter Tel.:06898/63756 oder per Mail an keller@bahnhof-puettlingen.de. Erich Keller ist dienstags und freitags von 14 bis 16 Uhr und donnerstags von 10 bis 12 Uhr im Bahnhof erreichbar.

> El Greco und die Moderne in Düsseldorf



 
 
  © Kulturforum Köllertal e.V. Kontakt / Impressum