Studienreise ins Baltikum im Museumsfahrplan des Kulturbahnhofs

Püttlinger Reisegruppe begeistert von Vilnius, Riga und Tallinn

Die Sommerreise im Museumsfahrplan des Kulturbahnhofs führte abseits von den üblichen touristischen Reisepfaden in die baltischen Staaten. Die Studienreise fand in Zusammenarbeit mit der VHS Püttlingen statt.

„Wir haben die Länder Litauen, Lettland und Estland besucht mit den Hauptstädten Vilnius, Riga und Tallinn. Doch wurden auch weniger bekannte Ziele angefahren, die sich von üblichen touristischen Programmen unterscheiden“, sagte Reiseleiter Erich Keller.

Besuch bei Nobelpreisträger Thomas Mann

So verbrachte die Gruppe einen ganzen Tag auf der Kurischen Nehrung mit eindrucksvollen Wanderungen durch die gewaltigen Dünen und den bekannten Hexenpfad. Ein besonderes Erlebnis war auch der Besuch des Thomas-Mann-Hauses in Nida.

Nach dem Besuch des Bernsteinmuseums in Palanga wanderten die Püttlinger am Ostseestrand vorbei, der bei 30 Grad fast mediterran belebt war. Als Gegensatz gedacht war der Besuch des estnischen Badeortes Pärnu, bescheiden und ansprechend.

Ganz aus dem Rahmen fiel der Besuch von Haapsalu, einem stillen Badeort. Dort war man Gast in der Ruine des Bischofssitzes. Vollkommen erhalten in dieser Anlage ist die Klosterkirche der Zisterzienser. Weil die Gruppe besonders musikalisch begabt war, trug sie dort den Mozart-Kanon „Dona Nobis Pacem“ vor.

Fischermahlzeit im urigen Dorfkrug

Die Hauptstädte hatten unterschiedliche Eindrücke bei den Teilnehmern hinterlassen: Tallinn bleibt als die „Spektakuläre“ in Erinnerung, Riga als die „Turbulente“ und Vilnius als die „Liebenswerte“, sie hat es den Gästen besonders angetan.

Gelungen war bei der Planung auch die Kombination von Städten und Natur. Die Wanderung durch das eindrucksvolle Hochmoor im Laheema-Nationalpark in Nord-Estland wurde beendet mit einer zünftigen Fischermahlzeit in einem urigen Dorfkrug.

Nachdem die Oktoberreise in den Oman schon seit langem ausgebucht ist, wird die Reihe im nächsten Jahr fortgesetzt. Das Programm der Studienreise nach Myanmar (23.03. - 04.04.2013) liegt bereits vor. Weitere Informationen und Anmeldung im Bahnhof Püttlingen unter der Nummer 06898/63756 oder per Mail an keller@bahnhof-puettlingen.de



 
 
  © Kulturforum Köllertal e.V. Kontakt / Impressum