Gastronomie im Bahnhof Püttlingen unter neuer Leitung

Das Kulturforum Köllertal hat ab April das Bistro-Restaurant und die Stückguthalle des Kulturbahnhofs an den Gastronomen Kurt Biesel verpachtet.

„Ich freue mich, dass wir mit Kurt Biesel einen besonders qualifizierten und sehr erfahrenen Gastronomen gewinnen konnten“, sagte Clemens Sebastian, der Vorsitzende des Kulturforums Köllertal. Den Vorstand habe seine Person, sein Konzept sowie sein Team überzeugt. Er erwarte neue Impulse für die Gastronomie im Kulturbahnhof.

Die Gastronomie im Bahnhof Püttlingen steht ab dem 1.4.2014 unter neuer  Leitung
Die Gastronomie im Bahnhof Püttlingen steht ab dem 1.4.2014 unter neuer Leitung.

Beim Spitzenkoch in der Ausbildung

Kurt Biesel (49) hat das Kochen im renommierten Saarbrücker Restaurant „Légère“ bei dem Spitzenkoch Heinz-Peter Koop gelernt. Danach hat er in verschiedenen saarländischen Restaurants wie dem Bistro-Restaurant Schloss Halberg weitere berufliche Erfahrungen gesammelt.

Der erfahrene Gastronom Kurt Biesel und Küchenchef Andreas Cordes wollen eine frische, abwechslungsreiche und reichhaltige Küche bieten.
Der erfahrene Gastronom Kurt Biesel und Küchenchef Andreas Cordes wollen eine frische, abwechslungsreiche und reichhaltige Küche bieten.

Die bekannte Hotelfachschule in Bernkastel-Kues hat der neue Pächter als staatlich geprüfter Gastronom mit Bestnoten in Küche und Service abgeschlossen. Gemeinsam mit seinen beiden Schwestern gründete er 2007 die Gourmet & Event Catering Biesel GmbH. Zuletzt hat er das Restaurant „Friedrichs“ und die Stadthalle in Gütersloh gastronomisch geleitet.

Eine frische Küche zum Wohlfühlen

„Wir bieten eine frische, abwechslungsreiche und reichhaltige Küche an“, sagte Kurt Biesel. „Mein Ziel sind zufriedene Gäste, die sich wohlfühlen.“ Gemeinsam mit Küchenchef Andreas Cordes wolle er die etablierte Tages- und Abendgastronomie im Bahnhof weiter ausbauen.

Der aus Homburg stammende Küchenchef Cordes hat vielfältige Erfahrungen vorzuweisen. So hat er mit seiner Frau mehrere Jahre das bekannte Restaurant „Gutshof Junkerwald“ in Niederwürzbach geführt.

Ein Fachmann für Veranstaltungen

„Mir gefällt vor allem die historische Stückguthalle. Es ist ein Raum mit einem außergewöhnlichen Ambiente“, sagte Kurt Biesel. Sie sei hervorragend geeignet für kulturelle Veranstaltungen, Tagungen, Gesellschaften und Familienfeiern. Reservierungen der Stückguthalle könnten bei ihm (Tel.: 0681/ 8319981 oder 0178/ 69 54 42 4) vorgenommen werden.

„Ich stamme aus einer saarländischen Gastronomenfamilie. Meine Eltern hatten in den 70er Jahren zeitweise den „Püttlinger Hof“ geführt“, sagte der neue Bahnhofswirt. Der Gasthof sei für seine großen Veranstaltungen wie den Speckball bekannt gewesen. An seine Kindheit in Püttlingen habe er noch gute Erinnerungen.

Kurt Biesel löst den bisherigen Bistro-Chef Frank Hens ab, dessen Tätigkeit im Kulturbahnhof Ende März enden wird.

> Neue Gastronomie im Bahnhof Püttlingen

> Neueröffnung des Bistro-Restaurants im Bahnhof Püttlingen

> Bistro-Restaurant mit neuer Website

> Zur Homepage des Bistro-Restaurants im Bahnhof Püttlingen



 
 
  © Kulturforum Köllertal e.V. Kontakt / Impressum