Regionales Kulturzentrum


Langhals & DickkoppIm Erdgeschoss, wo früher die Eingangshalle, die Wartesäle und das Stellwerk waren, ist ein modernes Bistro entstanden. Es steht unter der Leitung von Frank Hens. Das Bistro ist dienstags bis freitags geöffnet. Hier finden regelmäßig wechselnde Ausstellungen mit Künstlern aus der Köllertalregion statt. Seit 1994 unterstützt Manfred Güthler, der langjährige Vorsitzende des Bundesverbandes Bildender Künstler im Saarland, den Verein als künstlerischer Berater bei seinen Ausstellungen.

Daneben nutzte der Verein die Räume des Bistros für seine Musik- und Kleinkunstreihe, den sogenannten Winterfahrplan. Von November bis Mai bietet das Kulturforum ein reichhaltiges Kulturprogramm mit Konzerten, Lesungen und Kabarett. Über 100 Künstlerinnen und Künstler aus der gesamten Region sind innerhalb der Reihe im Bahnhof bereits aufgetreten.

Im Juli geht es dann weiter mit dem Sommerfahrplan, der Open-Air-Konzertreihe auf dem Außengelände des Bahnhofs. Das Gelände mit den restaurierten Bahnsteigen, den Güterwaggons und den Unterführungspavillons ist eine interessante Kulisse für Außenveranstaltungen. Ein großzügiger Biergarten bietet 300 Personen Platz. Seit 1993 veranstaltet das Kulturforum in seinen Sommerfahrplänen Samstag abends Open-Airs in den Bereichen Rock, Pop, Blues, Folk und Country mit Gruppen aus dem In- und Ausland. Die Konzertreihe erfreut sich großer Beliebtheit. Seit 2002 führt der Verein zudem die Reihe "Theater für Kids" in Zusammenarbeit mit der Stadt Püttlingen auf dem Außengelände durch.

Die ehemalige Dienstwohnung des Bahnhofvorstehers im Obergeschoß des Bahnhofs ist zu einer modernen Seminaretage mit drei hellen Tagungsräumen geworden. Seit 1992 nutzt die örtliche Volkhochschule die Räume für Kurse, Vorträge, Seminare und Bildungsurlaub. Die Räume werden auch von anderen Partnern in der Region genutzt. Hier hat der Verein auch ein Kulturbüro eingerichtet, das montags bis freitags von 9.00 bis 11.00 Uhr geöffnet ist. Das Obergeschoß, der Flur und das Treppenhaus werden für die Präsentation der Dauerausstellung "Kleine Galerie des Köllertals" genutzt. In der ständigen Sammlung sind über 50 Exponate regionaler Künstler zu sehen.

Die Restaurierung des Hauptgebäudes hat das Kulturforum im Frühjahr 1993 abgeschlossen. Seit der offiziellen Eröffnung im Juni 1993 wird der alte Püttlinger Bahnhof in seiner neuen Funktion als offenes Kulturzentrum genutzt.


Revitalisierung des Bahnhofsumfeldes >>

 
 
  © Kulturforum Köllertal e.V. Kontakt / Impressum