Papierarbeiten

Reduzierung der Form und die damit verbundene Abstraktion sind das künstlerische Anliegen im Gesamtwerk von Siegfried Pollack. Der in Schwalbach lebende Künstler "malt" seine Bilder seit 1995 mit Papierbrei. In einem lang dauernden Arbeitsprozess stellt er sein Bildmaterial selbst her. Das handgeschöpfte Papier bietet dabei eine Fülle verschiedener Farbnuancen, je nachdem was zum Einfärben verwendet wird. Durch die unterschiedliche Beschaffenheit des Papierbreis wird zudem die materielle Eigenschaft plastisch betont. Die Struktur der Bilder kann daher aus vielen unregelmäßigen Farb- und Formgebilden bestehen.

Neben seinem Studium an der Kunsthochschule Bremen und der Fachschule für Edelmetallgestaltung in Hanau ist Siegfried Pollack auch Absolvent der Staatlichen Schule für Kunst und Handwerk in Saarbrücken. In zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland wurden seine Bilder vorgestellt. Als Pädagoge für Kunsterziehung und langjähriger Dozent und Leiter der Malschule Schwalbach konnte er seine Kenntnisse zudem an viele Schüler weitergeben.

Siegfried Pollack ist Mitglied des Kunstforum Saarlouis und gehört seit 1981 zur Künstlergruppe "Untere Saar e.V." Seit 1997 ist er auch Mitglied der "International Association of Hand Papermakers and Paper Artists".

Kontakt:
Jungwaldstraße 58
66773 Schwalbach-Elm
Tel./Fax: 06834/51221

Papierarbeiten von Siegfried Pollack
sind vom 10.02. bis 04.03.2004 im Bistro im Bahnhof Püttlingen zu sehen, geöffnet Di. - So. von 18 - 24.00 Uhr

 
 
  © Kulturforum Köllertal e.V. Kontakt / Impressum