Faszination Amerika

Die in Völklingen geborene Künstlerin Doris Mueller-Schlang beschäftigt sich seit ihrer frühen Jugend mit der Malerei. 1960 wanderte sie in die Vereinigten Staaten aus, wo sie mit ihrer Familie zwölf Jahre in Philadelphia im US-Staat Pennsylvania lebte. Dort absolvierte sie auch eine klassische Gesangsausbildung.

Die Faszination für dieses Land ist auch nach ihrer Rückkehr ins Saarland 1972 in ihren gegenständlichen Arbeiten sichtbar geblieben. In zahlreichen Bildern hat Doris Mueller-Schlang amerikanische Landschaften und signifikante Bauwerke künstlerisch umgesetzt. Die Skyline von Manhattan ist dabei ebenso als Motiv vertreten wie die Golden Gate Bridge im Nebel.

Die Malerin arbeitet überwiegend mit Pastellkreide, eine Technik, die sie im Laufe der Zeit perfektioniert hat. Die feinen Kreideteilchen müssen dabei während des gesamten Malvorgangs immer wieder fixiert werden, um das Bild haltbar zu machen.
Doris Mueller-Schlang ist Mitglied der Künstlerinitiative Köllertal (KIK) und hat in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen ihre Werke vorgestellt. Für ihre Bilder erhielt sie u. a. die Gold- und Silberauszeichnung des Kunst- und Kulturkreises Baden- Baden. Sie lebt und arbeitet in Püttlingen.

Kontakt:
Lothringer Str. 23
66346 Pütlingen
Tel.: 0 68 98 / 6 14 79

Faszination Amerika - Werke von Doris Mueller-Schlang sind vom 28.06. bis 03.11.2005 im Bistro im Bahnhof Püttlingen zu sehen, geöffnet Di. - So. von 18 - 24.00 Uhr


 
 
  © Kulturforum Köllertal e.V. Kontakt / Impressum