Menschenbilder im Bistro des Bahnhofs Püttlingen

Kulturforum zeigt Bilder von 17 Künstlern aus der Region

Das Kulturforum Köllertal zeigt aktuell eine Teilausstellung aus seiner umfangreichen Sammlung Galerie des Köllertals. 17 "Menschenbilder" sind bis 26. April im Bistro des Kulturbahnhofs zu sehen.

"Unsere Sammlung zur modernen Kunst im Köllertal ist mittlerweile auf 81 Bilder und drei Objekte angewachsen", sagte Heike Kolling-Krumm, Geschäftsführerin des Kulturforums Köllertal. Da nicht alle Werke gleichzeitig ausgestellt werden können, präsentiere man die Sammlung in Teilausstellungen, diesmal zum Thema "Mensch".


Ein Auszug aus der Ausstellung "Menschenbilder" - durch Anlicken zu vergrößern

"Die Künstler haben das Thema mit sehr unterschiedlichen Techniken umgesetzt", sagte Kolling-Krumm. Dies reiche von der Zeichnung, über Monotypie, Serigrafie und Holzschnitt bis zum Aquarell oder ölbild und Arbeiten in Mischtechnik. Thematisch würden Porträts und Akte aber auch Teilkörperstudien oder Comicfiguren gezeigt. Aus der Vielfältigkeit der künstlerischen Darstellung ergebe sich ein spannungsreicher Gesamteindruck.

Porträts, Akte und Comicfiguren

In der Ausstellung sind Künstlerinnen und Künstler aus allen Köllertalgemein-den sowie aus Schwalbach, Völklingen und Saarbrücken mit ihren Werken vertreten. Von dem verstorbenen Maler Ewald Maas aus Püttlingen ist ein "Stahlkocher" der Hütte in Öl zu sehen. Alban Dörr aus Köllerbach ist mit dem Aquarell "The 10. step" vertreten und von Helmut Taffe wurde ein Aktbild in die Ausstellung aufgenommen.

Aus Riegelsberg sind der persische Künstler Ali-Reza Motamedi-Sedeh und sein Künstlerkollege Ulrich Hallerbach vertreten. Motamedi zeigt sein filigranes Werk "Die Gipfelstümerin" und Hallerbach ein, auf schwarzem Karton nur umrissen angedeutetes, Porträt. Die beiden Pädagogen Fred Weber und Eva Albert stammen aus Heusweiler. Während Albert eine "Fußknochenstudie" zeigt, ist Webers Bild "Völlig losgelöst vom Rand" in die Ausstellung integriert.

Sensibler Rückenakt von Güthler

Von dem Grafiker und Künstler Manfred Güthler ist die Monotypie eines Rückenaktes in der Ausstellung zu sehen. Dabei sind die Umrisse des Modells nur sensibel angedeutet. Güthler ist Ehrenvorsitzender des Bundesverbandes Bildender Künstler im Saarland und berät das Kulturforum bei seinen Ausstellungen.

Weitere Informationen zu den Künstlern und alle Bilder der Ausstellung sind auch auf der Webseite zur Galerie unter www.galerie-koellertal.de im Internet zu finden. Die Ausstellung "Menschenbilder" ist während der öffnungszeiten des Bistros täglich von 17 bis 24 Uhr und außer samstags von 11 bis 14 Uhr geöffnet.

Menschenbilder
bis 26.04.2012
im Bistro im Bahnhof Püttlingen
geöffnet Mo.- Fr. und So. von 11 bis 14 Uhr
und von 17 bis 24 Uhr, Sa. 17 bis 24 Uhr


> www.galerie-koellertal.de


 
 
  © Kulturforum Köllertal e.V. Kontakt / Impressum