Farben-Träume

Werke von Conny Altmeyer

„Malen heißt nicht Formen färben, sondern Farben formen.“

Farben inspirieren und laden ein zum Experimentieren mit verschiedensten Materialien. So entstehen vielfältige Formen. Die Arbeiten der Künstlerin Conny Altmeyer aus Püttlingen sind geprägt vom „Sich Einlassen“ auf das Material und vom „Geschehen- und Fließenlassen“.

So werden Gefühle und Stimmungen widergespiegelt. In ihren Bildern werden Lebendigkeit, Energie, Lebensfreude, Leichtigkeit sowie Gelassenheit und Bewegung, aber auch ihre Vorliebe für Ruhe und Harmonie zum Ausdruck gebracht.

Bild Traumstadt
Bild "Traumstadt" aus der Ausstellung "Farben-Träume"

Conny Altmeyer ist gelernte Erzieherin mit sonderpädagogischer Zusatzausbildung und Kunsttherapeutin. Sie arbeitete bis 2009 an einer Förderschule. Gegenwärtig bietet sie therapeutisches Malen und Workshops an.

Erste Kenntnisse in der Acrylmalerei hat sie bei der Püttlinger Künstlerin Eva Müller erworben. Seither arbeitet sie autodidaktisch. Ihre zeichnerischen Fähigkeiten erweitert sie zurzeit in einem Zeichenkursus an der Malschule Schwalbach.

Farben-Träume - Werke von
Conny Altmeyer

vom 17.06. bis 18.10.2013
im Bistro im Bahnhof Püttlingen
geöffnet Mo.- Fr. und So. von 11 bis 14 Uhr und von 17 bis 24 Uhr, Sa. 17 bis 24 Uhr




Kontakt:
Albert-Schweitzer-Str. 4
66346 Püttlingen
Tel.: 06898/61354
e-mail: conny.altmeyer@t-online.de

QR Code






 
 
  © Kulturforum Köllertal e.V. Kontakt / Impressum